Dorfrundgang Rurberg, © Gemeinde Simmerath

Besichtigen und Bewundern

Inhalte teilen:

Burg Nideggen, © Ulrich Laube

Burg Nideggen

Nideggen

Burg Nideggen blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und ist ein einzigartiges Kulturdenkmal für die Geschichte des Mittelalters im Rheinland und in der Eifel.

Weitere Infos
Blick auf Abtei Mariawald, © Foto Achim Meurer

Abtei Mariawald

Heimbach

Oberhalb der Stadt Heimbach, mitten im Herzen des Nationalparks Eifel, liegt die Abtei Mariawald in 417 m Höhe. Seit Jahrhunderten ist Mariawald als einziges Männerkloster der Trappisten in Deutschland ein Ort des Gebetes und Pilgerstätte.

Weitere Infos
Die Ausstellung Rur & Fels

Ausstellung "Rur & Fels"

Nideggen

Die Biologische Station Düren hat den alten Güterschuppen des ehemaligen Bahnhofes Nideggen-Brück zu der naturkundlichen Dauerausstellung „Rur und Fels“ ausgebaut.

Weitere Infos
Burg Hengebach

Burg Hengebach

Heimbach

Die Hofräume, Wehrgang und Burgfried sind ganzjährig kostenlos zugänglich. Auf der abends beleuchteten Burg befinden sich seit 2009 die "Internationale Kunstakademie Heimbach/Eifel".

Weitere Infos
Wolfshügel in Simmerath-Einruhr, © Naturpark Nord Eifel e.V

Eifel-Blick "Wolfshügel" in Simmerath-Einruhr

Simmerath

Hoch über Einruhr gelegen, eine fantastische Fernsicht.

.

Weitere Infos
Eifel-Blick Schöne Aussicht im Frühjahr, © Rursee-Touristik GmbH

Eifel-Blick "Schöne Aussicht" in Simmerath-Einruhr

Simmerath

Panoramablick auf das Rurtal und den Ort Dedenborn.

.

Weitere Infos
Die Doppelkirche St. Clemens und St. Salvator, © Elena Schütt

Pfarrkirche St. Clemens und Salvatorkirche

Heimbach

Die St. Clemens Kirche mit ihrer unvergleichlichen barocken Atmosphäre hat bis heute nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Die Salvatorkirche beherbergt das Gnadenbild der Schmerzhaften Muttergottes in einem kostbaren Antwerpener Schnitzaltar.

Weitere Infos
Blick auf das Staubecken Heimbach, © Rureifel Tourismus e.V. - Dennis Winands

Eifel-Blick "Resort Eifeler Tor"

Heimbach

Dieser Eifel-Blick befindet sich auf der Promenade des seit 2014 eröffneten Landal Resort "Eifeler Tor".

Weitere Infos
Eifel-Blick Hirschley, © Rureifel Tourismus e.V. - Dennis Winands

Eifel-Blick "Hirschley"

Heimbach

Die Hirschley liegt auf einer Höhe von 512 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier bietet sich Ihnen ein beeindruckender Panoramablick auf den Rursee und die Steilhänge des Nordufers.

Weitere Infos
Bördeblick in Nideggen-Berg

Bördeblick "Nideggen-Berg"

Nideggen

Bördeblick "Nideggen-Berg".

Weitere Infos